Train your brain

Kann Krea­ti­vi­tät eigent­lich ver­bes­sert oder sogar erlernt werden?
Und was bezeich­nen wir eigent­lich, fälsch­li­cher Weise alles als Krea­ti­vi­tät oder eben auch nicht?
Im ersten Moment passt das über­haupt nicht in unser Kon­zept des krea­ti­ven Frei­geis­tes, dem die genia­len Ideen, wie von Zau­ber­hand genau im rich­ti­gen Moment zuflie­gen. Aber doch! Die Wis­sen­schaft besagt, dass für das Erle­nen der Krea­ti­vi­tät eigent­lich nur 3 Dinge benö­tigt werden: Enga­ge­ment, Bestän­dig­keit und Anstren­gung.


Stimmt das wirk­lich?

Enga­ge­ment würden wir erset­zen mit Fleiß. Die Flei­ßi­gen sind oft doch auch gar nicht so unkrea­tiv, oder?
Bestän­dig­keit würden wir mit Erfah­rung erset­zen. Wer viel Erfah­rung hat, kann die eine oder andere Idee eben aus dem Erfah­rungs-Hut zau­bern.
Anstren­gung würden wir mit Dran­blei­ben übersetzen. Wer sich über ein Thema Gedan­ken macht, der findet oft auch unter­schied­li­che Wege oder gar Lösun­gen.

Nun schau­en wir uns doch erst­mal an, wie Krea­ti­vi­tät defi­niert wird. Wiki­pe­dia defi­niert das so:

Krea­ti­vi­tät ist die Fähig­keit, etwas zu erschaf­fen, was neu oder ori­gi­nell und dabei nütz­lich oder brauch­bar ist.

Krea­ti­vi­tät ist also eine Fähig­keit, die grund­sätz­lich eine ange­bo­re­ne oder durch Prä­gung erwor­be­ne Eigen­schaft ist. Das heißt, dass Krea­ti­vi­tät zwar im Grunde bei jedem Men­schen mehr oder weni­ger vor­han­den ist, aber im Laufe des Lebens durch­aus trai­niert und aus­ge­baut werden kann.
Außer­dem defi­niert sich Krea­ti­vi­tät durch das Erschaf­fen. Es ist mehr als nur eine Vor­stel­lungs­kraft. Es geht darum an etwas zu arbei­ten und es zu ver­bes­sern. Seien es Ideen, Pro­zes­se oder Gegen­stän­de.


JA, JA, JA!

Um zur Anfangs­fra­ge zurück zu kommen: Auf jeden Fall! Krea­ti­vi­tät ist keine magi­sche Gabe, sie kann ver­bes­sert und aus­ge­baut werden. Vor­aus­set­zung ist nur Enga­ge­ment, Bestän­dig­keit und es einfach zu tun.

Und noch eines ganz am Ende. Krea­ti­ve Men­schen kennen keine Lan­ge­wei­le …

Foto von Music­Fox Fx und Brad Nea­thery auf Uns­plash

TEILEN

Autor kontaktieren

Marion Endres - Inhaberin IDEENHAUS

Marion Endres

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

Nach oben scrollen