Innovationskunst Mensch + Technologie = Zukunft

„Innovatoren aus Franken,
vereinigt euch!“

(FREI NACH KARL MARX)


Erstes Treffen der Innovationskunst-Botschafter

Unter dem Motto INNOVATIONSKUNST passiert nun genau das für den Bereich Wissenschaft und Wirtschaft. Eine Gruppe von Vorreitern aus Technologie, Kultur und Bildung geht voran. Wir vom IDEENHAUS sind stolz ein Teil dieser Bewegung zu sein. Wir schätzen den Austausch und wir lieben es, die Innovationskraft in der Region zu inszenieren.


Netlix will somewhen entertain AIs.

Wir sind gespannt, welche Serien dann die beliebtesten sind.

Unter INNOVATIONSKUNST verstehen wir aber nicht, dass wir Technologie anbeten. Nein, vielmehr geht es darum, (meist technologische) Entwicklungen für den Menschen begreifbar und erlebbar zu machen. Wir wollen weitere Menschen und Unternehmen unter diesem Motto dazu gewinnen, dass sie sich an diesem Vorhaben beteiligen, die Kräfte zu bündeln.

So schaffen wir Attraktivität für die Region. Für Arbeitgeber und vor Allem für Arbeitnehmer – also für Menschen. Hiervon beherbergt die Metropolregion übrigens die innovativsten der Bundesrepublik. Die Innovationskraft der Franken ist doppelt (laut Innovationsindex) so hoch wie der Bundesdurchschnitt. Gerade im Bereich der Medizin- und Automobilbranche.


Aber was heißt denn jetzt eigentlich dieses INNOVATIONSKUNST?

Innovationskunst beschreibt das Geschick, neue Ideen und Erfindungen für deren wirtschaftliche Umsetzung zu kreieren und so einzusetzen, dass sie am Markt und in der Gesellschaft erfolgreich wirken.

(„OFFIZIELLE“ DEFINITION)

Und weil die Lieblingsbeschäftigung von Menschen ist, Geschichten zu erzählen, bringen wir auch Menschen bei die INNOVATIONSKUNST-STORY zu verbreiten: gemeinsam mit BrandTrust machen wir sie zu Botschaftern. Wir befähigen in Workshops, wir versorgen sie mit Tools und inszenieren Ideen und haben das HOME OF INNOVATIONSKUNST im Web etabliert.

Das Projekt ist für uns eine Herzensangelegenheit. Wir lieben Technologie, Ideen, Innovationen und Menschen umso mehr.

TEILEN

Autor kontaktieren

Marion Endres

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

Menu Menu
Zurück
Scroll to Top