Luther, Kolumbus und Kopernikus laden ein

Das Lutherjahr 2017 bietet deutschland- und europaweit zahlreiche Ausstellungen zu Martin Luther. Die vielleicht spannendste finden Besucher seit dem 13. Juli im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg.

„Luther, Kolumbus und die Folgen“ widmet sich nicht Martin Luther alleine, sondern untersucht sein Wirken neben dem zweier anderer maßgebender Persönlichkeiten der selben Zeitspanne: Kolumbus und Kopernikus. Die Ausstellung wirft einen neuen Blick auf das Zusammenwirken der drei, was es mit den Menschen im 15. Jahrhundert machte und wo die Parallelen zu unserer heutigen Zeit liegen.

Diese spannende Ausstellung durfte IDEENHAUS mit einem Kommunikationskonzept unterstützen.

Am 12. Juli wurde die Ausstellung feierlich eröffnet: Über 600 Besucher und Ehrengäste hörten Einführungen des Generaldirektos des Museums, der Kuratoren sowie des bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, begleitet von musikalischen Performances.

Die Plakate und Anzeigen sind nun bis zum November in der Stadt und der Umgebung zu sehen. Ein Besuch lohnt sich!

TEILEN

Autor kontaktieren

Marion Endres

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

Menu Menu
Zurück
Scroll to Top