Die bisher modernste Kommunikation unter Auto- und Radfahrern

Immer mehr Menschen bevorzugen das Fahrrad gegenüber dem Auto, um sich innerhalb verstopfter Städte zu bewegen. So weit, so gut. Allerdings kommen dabei leider zunehmend Radfahrer ums Leben. Das liegt vor allem an dem schlechtem Verständnis zwischen Auto- und Radfahrern, unübersichtlicher Verkehrsführung und Rücksichtslosigkeit. Ford hat sich für das erstgenannte Problem eine Lösung überlegt:

Die Emoji-Jacke

Es handelt sich um eine Jacke mit einem LED-Panel auf dem Rücken, das es den Radfahrern ermöglicht, anhand von Emoticons mit den Autofahrern zu kommunizieren. Insgesamt verfügt es über sechs verschiedenen Anzeigen, einfach verständliche Codes:

  • Drei unterschiedliche Emojis (fröhliches, neutrales oder trauriges Gesicht)
  • Richtungspfeile (links und rechts)
  • Gefahrensignal

Da die Bedienung dieser Jacke sehr simpel ist, kann diese von jeder Altersgruppe getragen werden. Durch die drahtlose 6-Tasten-Fernbedienung, die am Lenkrad des Fahrrads befestigt ist, kann man schnell das gewünschte Symbol wechseln, um so die Autofahrer auf die Situation aufmerksam zu machen. Aktuell ist die Jacke allerdings nur ein Prototyp, der noch nicht gekauft werden kann.

Hier ein kurzes Video, damit ihr euch die Emoji-Jacke besser vorstellen könnt, denn wie sagt man so schön: ein Video sagt mehr als 1.000.000 Worte.

TEILEN

Autor kontaktieren

Maximilian Kratzer

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

Menu Menu
Zurück
Scroll to Top