Employ­er
Branding

„Employ­er Branding fas­zi­niert mich, weil es jede Kun­den­be­zie­hung ein­zig­ar­tig macht. Der Schlüs­sel zum Erfolg liegt in der Umset­zung und dem Ver­ständ­nis der kom­men­den Gene­ra­tio­nen. Ich bleibe beharr­lich, denn die Zukunft beginnt jetzt.“

Für mich ist Employ­er Branding immer wieder ein fas­zi­nie­ren­des Feld, was bei jedem Kunden auch eine andere Her­aus­for­de­rung mit sich bringt.

Wenn ich ehr­lich bin, dann sind die Mecha­nis­men, um im Employ­er Branding Erfolg zu haben, gar keine so grosse Chall­enge. Der Imple­men­tie­rungs-Wille oder besser noch die ‑Mög­lich­kei­ten sind hier eher der Punkt. Die Art und Weise, wie heute Employ­er Branding gedacht und übersetzt wird, ist noch immer ein Thema und wo das Employ­er Branding im jewei­li­gen Unter­neh­men ange­sie­delt ist.

So wissen wir, dass bis 2030 der gröss­te Teil der Arbeitskräfte aus den Gene­ra­tio­nen Y und Z gestellt sein wird und sich inten­siv mit diesen Ziel­grup­pen zu beschäf­ti­gen, scheu­en doch zuwei­len mehr Kunden als wir meinen. Hier weiche ich nicht aus und gebe nicht klein bei, wenn mir Kunden mal wieder erklären wollen, dass 2030 weit weg ist und sie sowie­so nicht in der Ziel­grup­pe nach hel­fen­den Händen suchen.  Nein, ich bin beharr­lich und gebe nicht nach, denn das Wissen über die zukünf­ten Gene­ra­tio­nen ist der Erfolgs­fak­tor nicht nur im Employ­er Branding.

Wei­te­re Ein­bli­cke zum Thema Employ­er Branding.

Sie wün­schen einen per­sön­li­chen Aus­tausch? – Ich freue mich über Ihren Anruf!

+49 170 9269133